Damen I

Werden Sie Pate der Bunkerladies

H.C. Wagner
Foto: H.C. Wagner

Der ESV 1927 Regensburg ist seit vielen Jahren das Aushängeschild im bayerischen Frauenhandball und blickt auf die erfolgreichste Saison in der über 90-jährigen Abteilungsgeschichte zurück. Der vierte Platz in der 2. Handball Bundesliga Frauen sorgte dafür, dass sich der ESV 1927 Regensburg zum zweiten Male in Folge seit dem Wiederaufstieg in den Top 20 der besten deutschen Frauenhandballmannschaften platzierte. Die Spielerinnen haben damit den Spagat zwischen Ausbildung, Studium oder Beruf erneut bravourös bewältigt. 

„Durch die intensive Aufbauarbeit des Vereins wird der Frauenhandball attraktiver und vielversprechender für junge Mädchen, die wir gerne in Bayern halten möchten. Die nachhaltige und menschliche Herangehensweise des ESV 1927 Regensburg ist Beispiel gebend, denn sie ermöglicht es den Spielerinnen, trotz der hohen Leistungsanforderungen ihr volles Potenzial zu entfalten“, drückt Georg Clarke, Präsident des Bayerischen Handball-Verbandes, in einem Schreiben seine Anerkennung Aushängeschild im bayerischen Frauenhandball aus.

Um den erfolgreichen Weg in einer Liga mit einfachen Fahrten bis zu 900 Kilometern auch zukünftig beschreiten zu können, sucht der ESV 1927 Regensburg Spielerinnenpaten für die Bunkerladies. Mit einer solchen Patenschaft unterstützen Unternehmen, Selbstständige und auch Privatpersonen eine der ambitionierten Amateurspielerinnen und damit gleichzeitig auch den Verein.  

H.C. Wagner
Foto: H.C. Wagner

Hannes Lutter von der gleichnamigen LVM-Agentur Hannes Lutter aus Etzelwang bei Sulzbach-Rosenberg hat gleich zwei Spielerinnenpatenschaften übernommen: Begonnen hat alles mit der Patenschaft für Marleen Kadenbach in der Saison 2021/22, kürzlich folgt mit der zusätzlichen Patenschaft für Nicole Schiegerl der nächste Schritt, um die Bunkerladies weiter zu unterstützen. „Die ESV-Mädels bedanken sich mit einer tollen sportlichen Leistung bei allen Sponsoren und Fans auf ihre ganz besondere Art dafür. Ich bin sehr stolz darauf, Teil dieses Erfolges sein zu können und habe auch die Patenschaft deshalb sehr gerne ausgeweitet“, sagt Hannes Lutter.

Die Bunkerladies stehen ihren Paten nach Absprache für Fotos und Werbeformate oder auch für spezielle Anlässe wie Firmenveranstaltungen zur Verfügung und erhalten auf Wunsch eine (Logo-)Platzierung auf den Präsentationsklamotten der jeweiligen Spielerin.  

Weitere Informationen zu Spielerinnenpatenschaften gibt es per E-Mail unter wanted@esv1927-handball.de oder 0175-4025027

DHB Pokal

03.09.23

30:28

2. Liga

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner