ESV 1927

Damen I

Nächstes Eigengewächs verlängert:

H.C. Wagner
Foto: H.C. Wagner

Sophia Peter bleibt bei den Bunkerladies

Die Zweitliga-Handballerinnen des ESV 1927 Regensburg haben in 2024 die erste Personalie geklärt: Sophia Peter bleibt auch in der Saison 2024/25 bei den Bunkerladies. Die im November 20 Jahre alt gewordene Rückraumspielerin ist nach Rechtsaußen Annalena Kessler das zweite Eigengewächs, dessen Vertrag verlängert wurde. Die jüngste der drei Peter-Schwestern spielt seit Kindesbeinen beim ESV 1927 Regensburg und hat noch kein anderes Vereinstrikot getragen.

In der Ostbayern- und BHV-Auswahl war die meist auf der Spielmacher-Position eingesetzte Rechtshänderin über viele Jahre Leistungsträgerin, 2021 stand sie im erweiterten Kader der Deutschen Handballbundes für die U19-Europameisterschaft, bevor eine in der Vorbereitung erlittene Knieverletzung sie den Großteil der Aufstiegssaison 2021/22 kostete. Auch der Start in die Saison 2022/23 war aufgrund eines weiteren Eingriffs nicht einfach. In der aktuellen Runde konnte Sophia Peter die Vorbereitung komplett absolvieren: Mit Maxie Fuhrmann bildet sie bei den Bunkerladies das jüngste Spielmacherinnen-Duo der Liga. Beruflich absolviert Sophia Peter aktuell ihr Volontariat beim in Regensburg beheimateten Sender und ESV-Medienpartner TV Aktuell.

„Ich bin stolz, dass ich bei meinem Heimatverein mit meiner Schwester in der 2. Bundesliga Handball spielen kann und hoffe, dass wir frühzeitig den Klassenerhalt schaffen“, sagt Sophia Peter zur Vertragsverlängerung. „Ich freue mich darüber, dass mit Sophia das nächste junge, talentierte Eigengewächs sich weiterhin der Herausforderung 2. Bundesliga stellt und ihren Vertrag verlängert hat“, sagt ESV-Abteilungsleiter Dieter Müller. „Wir sehen dies auch als Bestätigung und Anerkennung für die geleistete Arbeit, junge Spielerinnen zu fordern und zu fördern.“

Auch für den Sportlichen Leiter Robert Torunsky ist der Verbleib von Sophia Peter ein wichtiger Baustein für die Kaderplanung: „Soph hat sich nach ihrer Knieverletzung sehr gut zurückgekämpft. Wie bei jeder jungen Spielerin gibt es aber in allen Bereichen unseres komplexen Sports noch Potenzial, das wir gerne freilegen möchten.“ In der aktuellen Saison hat Sophia Peter, die aus einer regelrechten Handball-Dynastie stammt, in dreizehn Einsätzen 21 Feldtore erzielt und 21 Torvorlagen gegeben.   

DHB Pokal

03.09.23

30:28

ESV 1927

2. Liga

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner