ESV 1927

Herren

Spielbericht ESV H2 gegen TSV Neutraubling

ESV 1927
Foto: ESV 1927

Am Samstag, 18.11.2023, trafen die Heeren 2 des ESV 1927  Regensburg im Derby auf die erste Mannschaft des bis dahin ungeschlagenen TSV Neutraubling.

Beide Teams gingen hoch motiviert in die Partie – mit der besseren Anfangsphase für die Gastgeber. Schnell führten diese nach sechs Minuten mit 4:0 und machten es den Bunkerboys 2 schwer ins Spiel zu finden. Der Beginn war geprägt von vielen technischen Fehlern, ungenauen Pässen und einer schlechten Torverwertung. Erst in der achten Spielminute kam man durch einen Doppelschlag von Lukas Meier auf zwei Tore heran und gewann zunehmend an Sicherheit. Die folgende Auszeitzeit der Gastgeber (10. Minute) sorgte allerdings dafür, dass Neutraubling auf fünf Tore (22. Minute) davonzog. Aber die Bunkerboys 2 ließen sich davon nicht beeindrucken, sondern spielten motiviert und beherzt weiter. Die eigene Auszeit in der 26. Spielminute und die grandiose Stimmung von der Bank führte vermehrt zu technischen Fehlern auf der gegnerischen Seite und sorgte für einversöhnliches Halbzeitergebnis von 12:10.

Die Halbzeitpause schien der Regensburger Herren 2 gutgetan zu haben, denn mit neuer Energie starteten sie in Halbzeit zwei. Die Abwehr stand kompakter im Verbund und einige gute Rückraumwürfe der Neutraublinger wurden geblockt. Fünf Minuten nach Wiederanpfifferzielten die Bunkerboys 2 den verdienten 13:13 Ausgleich. Das Spielgeschehen ging hin und her, allerdings brachte der ein oder andere Fehlwurf die Mannschaft um die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Erst die sich ab der 42. Spielminute häufenden technischen Fehler des TSV Neutraubling verhalfen den Jungs, mit drei Toren in Führung zu gehen (16:19, 44. Minute). Die folgende Auszeit der Gastgeber (45. Minute) kam zu einem ungünstigen Zeitpunkt, denn im Weiteren glichNeutraubling erneut zum 20:20 (50. Minute) aus. Keine der beidenMannschaften konnte sich in den letzten zehn Minuten entscheidend absetzen. Selbst die genommene Auszeit von Judith Pimpl sorgte für kein Herumreißen des Spiels und so kam es letztendlich zu einemgerechten und zufriedenstellenden 24:24 Unentschieden.

DHB Pokal

03.09.23

30:28

ESV 1927

2. Liga

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner