ESV 1927

Damen

Heimniederlage zu Beginn der Rückrunde

ESV 1927
Foto: ESV 1927

Zum Rückrundenauftakt in der Bezirksoberliga stand am vergangenen Samstag, 06.01.2024, ein Heimspiel gegen den HSG Weiden an. Nachdem das Hinspiel in Weiden mit 28:25 leider verloren wurde, wollten sich die Bunkerladies3 beim Rückspiel unbedingt die zwei Punkte sichern. Nach einem guten Abschlusstraining waren die Mädels hochmotiviert und freuten sich, endlich mal wieder eine volle Bank zu haben. 

Leider gingen die Gegnerinnen aus Weiden bereits in den ersten Minuten mit 0:5 in Führungund machten ihre Gewinnabsichten von Anfang an deutlich. Die Bunkerladies versuchten dagegen zu halten, jedoch führten einige verpatzte Spielzüge und verlorene Torchancen dazu, dass wir mit einem Rückstand von 12 Punkten (7:19) in die Pause gingen. 

Nach einer Abwehrveränderung standen wir zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder besser auf dem Platz und versuchten alles, um nochmal näher an die HSG heranzukommen. Obwohl wir deutlich mehr erfolgreiche Torabschlüsse erzielten als in der ersten Halbzeit, waren auch die HSG-Damen weiterhin treffgenau, sodass wir uns nach 60 Minuten mit 20:32 geschlagen geben mussten. 

Von dieser Niederlage lassen wir uns jedoch nicht unterkriegen und konzentrieren uns fokussiert auf die nächsten drei trainingsintensiven Wochen. Das nächste Spiel steht nach zwei spielfreien Wochenenden erst Ende Januar gegen die HSG Berching/Pollanten an, die wir im Hinspiel souverän geschlagen haben. Auch diesmal wollen wir die zwei Punkte im Bunker behalten. 

Es spielten:

Fuchs Nena, Goetjes Antonia, Herrmann Julia (4), Bock Olivia (3), Schlott Jule, Rüther Lara (1), Hierl Konstanze (1), Weber Franziska (4), Süß Laura (4), Hofmann Anna, Kulig Tanja (3), Asenbeck Romana, Wochinger Romana

DHB Pokal

03.09.23

30:28

ESV 1927

2. Liga

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner